Protokoll zur FSR-Sitzung vom 12.11.2009

Anwesende: Antonia Statt, Robert Bormuth, Andreas Neiser, Yvonne Pörschke, Steffen Dörner, Bruno Hoffmann, William Lindlahr, Benjamin Jäger (entschuldigt), Christian Wieseotte

Gäste: B. Stunkmacher W., Moe

Start: 19:00Uhr Ende: 19:50Uhr

1. Gremien

ZeFaR

Der ZeFaR möchte eine Stellungnahme von der Fachschaft zur Lehrstrategie der Johannes Gutenberg Universität Mainz haben. Wir werden ein solches Schreiben verfassen. Im Rahmen der Sitzung wurde zu diesem Thema darüber abgestimmt, ob der FSR sich für eine Veröffentlichung der Evaluationsergebnisse aussprechen will. Mit vier Stimmen für eine Veröffentlichung, zwei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen spricht sich der FSR für eine Veröffentlichung aus.

Der ZeFaR sucht ausgearbeitete Vorschläge für Anti-Studiengebühren Sticker.

Am Montag, den 16.11.2009 um 14Uhr findet die Vollversammlung des StudierendenParlaments im AudiMax statt. Alle Studierenden sind eingeladen.

Es wird vom ZeFaR keinen Vorschuss für die Ersti-Fahrt geben. D.h. wir müssen im Rahmen der Organisation dieser Fahrt das Geld vorlegen und somit von allen, die mitfahren wollen eine Umkostenpauschale einsammeln, die wir dann später zurückzahlen können. Wie genau das geplant wird, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden und bekannt geben.

2. Fenster/Türen in den Fachschaftsräumen/generell

Fenster und Türen sind zu schließen, wenn man den Raum verlässt. An dieser Stelle seien nochmals alle darauf hingewiesen.

3. Wir streichen die Fachschaft

Der Termin für die Renovierung der Fachschaft steht nun auch fest: Die Fachschaft wird am letzten Wochenende vor Weihnachten gestrichen, damit die Farbe über die Feiertage trocknen kann. Cheforganisatorin für dieses Projekt ist Toni. Wir suchen natürlich noch Helfer: Alle Interessierten können mit einer Mail an fs-physik@uni-mainz.de Bescheid geben, wann sie Zeit hätten (damit wir planen können und nicht zu viele Leute zu einem Zeitpunkt da im Raum stehen haben).

4. Kopierer...

Wie schon im letzten Protokoll angedeutet, wird sich die Fachschaft Mathematik/Informatik in Zukunft um den Kopierer kümmern, wenn es Probleme damit gibt. Wir danken der Fachschaft Mathematik/Informatik.

5. Mathematische Rechenmethoden II/Theoretische Physik I

Uns wurde zugetragen, dass diese beiden Vorlesungen zwar getrennt gehalten, aber in den Übungen zusammengelegt werden, sodass nur ein Assistent benötigt wird. Wir werden uns darüber genauer informieren und in Erfahrung bringen, in wiefern dies gerechtfertigt ist.

6. Sonstiges

  • Uns wurde nahegelegt die Plakate zur Vollversammlung abzuhängen. Wir werden uns darum kümmern.
  • Wir haben zu wenige Schlüssel für den Fachschaftsschrank. Christian kümmert sich um neue Schlüssel.
  • Wir wurden gefragt, ob die Türen der neuen Fachschaftsschränke nicht auch ausgehangen werden könnten. Wir haben uns darüber beraten und halten es für keine gute Idee. Die Schränke sind zu jeder Zeit aufgeschlossen, sollen allerdings nicht offen stehen.
  • In der Verfassung der allgemeinen Studierendenschaften steht nichts über ein Misstrauensvotum gegen einzelne Fachschaftsratmitglieder oder den gesamten FSR. Demnach ist immernoch nicht genau bekannt, wie dies geregelt wird. Um den Sachverhalt übersichtlicher zu gestalten, wird es wahrscheinlich einen Antrag auf Satzungsänderung geben, über den dann bei der nächsten Vollversammlung abgestimmt wird.