Protokoll zur FSR-Sitzung vom 05.11.2009

Anwesende: Antonia Statt, Robert Bormuth, Andreas Neiser, Yvonne Pörschke, Steffen Dörner, Bruno Hoffmann, William Lindlahr, Benjamin Jäger (entschuldigt), Christian Wieseotte (entschuldigt)

Gäste: B. Stunkmacher W., Stefan Benndorf, Oli, Moe, Sarah, Anna

Start: 19:00Uhr Ende: 20:40Uhr

1. Gremien

ZeFaR

Der ZeFaR weist auf den kommenden Bildungsstreik hin. Der FSR möchte diesen Streik nicht unterstützen, da er sich unter anderem auch gegen die Exzellenz-Initiativen richtet. Allerdings wird der FSR alle Studierenden der Fachschaft neutral auf dem Laufenden halten, wenn es Neuigkeiten gibt.

2. Fachschafts-Fächer werden neu verteilt

Die große Fächerwand in der Fachschaft, welche bis vor kurzem noch recht voll war, wurde aufgeräumt, um Platz für die neuen FSR zu schaffen. Diese Fächer können dafür genutzt werden, um gezielt bestimmten Personen im FSR eine Nachricht o.ä. zukommen zu lassen.

3. Neue Schränke

Der FSR Physik/Meteorologie dankt Herrn Passler/dem Institut für Physik für das zur Verfügung stellen von zwei neuen, abschließbaren Schränken. Sie wurden unter großer Mithilfe am Dienstag abgeholt, aufgebaut und eingeräumt. Die neuen Schränke sind zwar abschließbar, werden jedoch nur teilweise abgeschlossen. D.h., dass die Skripte, Bücher, Ersti-Zeitschriften etc. weiterhin jederzeit für alle Studierenden der Fachschaft zur Verfügung stehen.

4. Tag der offenen Tür am 03.02.2010

Der Hinweis für den Tag der offenen Tür ist bei der Fachschaft angekommen. Wir werden wieder das selbe Programm, wie in den vergangenen Semestern zur Verfügung stellen. D.h. es wird ständig mindestens ein FSR anwesend sein, es wird Tee/Kaffee und Kekse geben und die Schülerinfos werden verteilt. Die tatsächliche Organisation wurde auf einen dem TdoT näheren Termin vertagt.

5. Neuer Kalender/FSR-Posten?!

Robert Bormuth hat vorgeschlagen, dass wir ein FSR Mitglied damit beauftragen wichtige Termine in den Kalender einzutragen und diesen dann an eine offensichtlichere Stelle hängen. Der Vorschlag stieß auf keine große Begeisterung, da wir für die Ankündigungen die Fachschafts-Homepage und die Mailingliste besser nutzen können. Allerdings wird nach der Renovierung (siehe unten) der Fachschaft nochmal über diesen Vorschlag nachgedacht, da wir dann vielleicht einen besseren Platz für den Kalender haben.

6. Mailingliste: Organisation/Grundsätze

Wir bekommen immer wieder Anfragen von Studenten anderer Fachbereiche/Universitäten, ob wir nicht ihre Umfragen/ Links zu ihren Umfragen über die Mailingliste senden könnten. Da wir die Mailingliste jedoch nur als Nachrichtenverteiler für wichtige Nachrichten der Fachschaft verwenden wollen, kommen solche Dinge nicht in Frage.

Des weiteren wird sich Benjamin Jäger in Zukunft etwas intensiver mit der Mailingliste befassen. So werden wichtige Termine von Veranstaltungen, die nicht regelmäßig stattfinden, nun nicht nur auf der Homepage online gestellt, sondern auch über die Mailingliste rundgeschickt.

7. Der Kopierer und die Fachschaft Mathe/Info

Wir werden in Erfahrung bringen, warum man sich bei einem Defekt an die FS Mathe/Info wenden soll.

8. Ordner für die Fachschaft

Toni hat angeboten, Ordner von zu Hause mitzubringen. Diese könnten wir sehr gut gebrauchen, da wir immernoch Skripte als lose Blattsammlung haben und gebundene Skripte in Ordnern besser sortiert werden können. Robert wird sich dann um das Einsortieren kümmern.

9. Ämterverteilung

Der FSR stimmt sich über die Verteilung der Ämter unter den Mitgliedern ab und kommt zu folgendem Ergebnis:

  • Jens Krause: Wird allen Ämtern enthoben und muss seine Schlüssel abgeben.
  • Robert Bormuth: ZeFaR
  • Steffen Dörner: Spinde, Homepage, Sitzungsprotokolle
  • Andreas Neiser: Student
  • Yvonne Pörschke: Diplom-/Lehramtberatung, FS-Mailaccount
  • William Lindlahr: FBR
  • Bruno Hoffmann: Bachelorberatung, FS-Mailaccount
  • Antonia Statt: Post
  • Benjamin Jäger: Mailingliste
  • Christian Wieseotte: Homepage, HiWi Jobs

An der derzeitigen Schlüsselverteilung wird vorerst (mit Ausnahme Jens Krause) nichts geändert. Die Schrankschlüssel für die neuen FSR müssen jedoch nachgemacht werden, da nicht mehr ausreichend zur Verfügung stehen.

10. Nachtrag zur Vollversammlung

Uns wurde der Vorschlag unterbreitet, doch auf zukünftigen Vollversammlungen von alleine den Prozess den Vorstellens der einzelnen FSR-Mitglieder, sowie die Einzelrechenschaft der selbigen einzuleiten. Desweiteren soll jedes Mitglied den eigenen Rechenschaftsbericht vortragen. Wir werden diesem Vorschlag nachkommen.

Des weiteren wurde nachgefragt, wie es sich mit dem Misstrauensvotum gegen einzelne FSR-Mitglieder verhält. Der FSR wird dies in Erfahrung bringen.

11. Ersti-Fahrt

Da sich auf der Vollversammlung insgesamt 32 Leute für eine Ersti-Fahrt eingetragen haben, werden wir eine Ersti-Fahrt organisieren. Robert wird in Erfahrung bringen, wie es sich mit der finanziellen Unterstützung vom ZeFaR verhält. Alle anderen sind dazu angehalten nach möglichen Lokalitäten Ausschau zu halten.

12. Fachschafts-Renovierung

Von Oli und Toni ging der Vorschlag an den FSR die Räume der Fachschaft neu zu streichen. Dieser Vorschlag wurde mit sechs Fürstimmen und einer Enthaltung angenommen. Robert wird Herrn Passler fragen, ob wir Farbe zur Verfügung gestellt bekommen könnten.