Protokoll der FSR-Sitzung vom 20.11.2008

Anwesende: Hauke Rabbel, Julia Schreiber, Steffen Dörner, Benjamin Jäger, Jens Krause, Yvonne Pörschke, Robert Bormuth (entschuldigt), William Lindlahr (entschuldigt)

Gäste: Björn Walk, Martin Wolfes

Beginn der Sitzung: 18:05Uhr, Ende: 18:25Uhr

1 ZeFaR

Auf Grund einer Umschichtung im Finanzhaushalt der Universität stehen dem ZeFaR dieses Jahr 18000 Euro mehr zur Verfügung. Diese sollen helfen die restlichen Monate dieses Jahres zu überbrücken. Der ZeFaR ist also nicht mehr pleite.

Des weiteren finden zwischen dem 09.12. und dem 12.12.2008 die StuPa-Wahlen statt. Für die Wahlen werden noch Wahlhelfer gesucht, die die Urnen in der Zeit (8-16Uhr) besetzen können (in 2 Stunden Schichten). Wer helfen möchte, kann sich vor den Räumen der Fachschaft in eine Liste eintragen.
Für jeweils 2 Stunden bekommen die Wahlhelfer 5 Euro Verpflegungsgeld. Jede Schicht sollte aus 3 Leuten bestehen, von denen mindestens einer bei der Fortbildungsschulung war.
Die Fortbildungschulungen für die Wahlhelfer finden 2 mal statt und dauern jeweils eine Stunde. Die erste Schulung ist am 03.12.2008 um 20Uhr, die zweite am 08.12.2008 um 16Uhr.

Wenn sich nicht genügend Helfer finden bekommen wir keine eigene Wahlurne - also tragt euch bitte reichlich ein. (bis spätestens nächsten Mittwoch)

Wer nicht weiß, was das StuPa ist schaut hier: http://www.asta-uni-mainz.de/index.php?option=com_content&task=view&id=227&Itemid=264

2 Kommissionsnachfolgen

Für die Habil. Kommission von Dr. Joh. Josef Schneider (Bereich Festkörperphysik, Arbeitsgruppe KOMET) wird eine studentische Vertretung gesucht.

Des weiteren wird ein Nachfolger für die FASL Kommission gesucht (Fachausschuss für Studium und Lehre). Diese Kommission kümmert sich um die Evaluationen der Lehrveranstaltungen.

Wer Interesse hat, kann sich bei der Fachschaft (fs-physik@uni-mainz.de) melden.

3 Partey

Hiermit sind nochmals alle Studenten der Fachschaft Physik/Meteorologie zur Physik-Kreuzbaupartey am 27.11.2008 eingeladen.

4 Plakatierung der Pinnwände vor den Fachschaftsräumen

In der letzten Woche ist es vorgekommen, dass fremde Plakate über vom FSR angebrachte Plakate gehängt wurden. Daher ist das anbringen von Plakaten nur noch mit Genehmigung des FSR gestattet.